www.Imkerei-Zerfass.de


                
                                                



                                                                                                                                         
                                                                                                                                                                                                                 

                                                                                                                                                                                                                                                        

                                            
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

                                                                               
                                                                                      Hier stelle ich meine Hobbyimkerei vor                     

Begonnen hatte alles 1987 mit dem Lesen eines Buches über die Honigbiene und die Begeisterung war so groß, dass ich kurz darauf 3 Bienenableger und einen Patenimker hatte.

Diese Begeisterung ist bis heute geblieben und ich möchte keinen Tag mit meinen Bienen missen. Es gab Höhen und Tiefen und trotz Besuch von Kursen zu verschiedensten Themen der Bienenhaltung wird der Bien weiterhin für mich seine Geheimnisse behalten.                           

Jetzt imkere ich bereits 30 Jahre und die Freude an der Bienenhaltung ist nach wie vor ungetrübt                

                                                                                                                                                           

                                                    

                                                               Hier wird das Luxus-Lebensmittel Honig verkauft                        Preisverleihung: Honigtag in Witten 2014                   


 
 
Oktober / November aktuell

Nun sind die Bienen behandelt und eingefüttert, die Futtertröge ausgewaschen und im Keller eingelagert. Einige restliche alte Waben müssen noch eingeschmolzen werden bevor die Wachsmotte ganze Arbeit leistet. Wie schon berichtet, war die Ernte nicht so üppig ausgefallen und einige Imker haben bei mir nach Honig angefragt, leider konnte ich keinen abgeben da es bis zur neuen Ernte 2018 noch ein langer Zeitraum ist.

In der vergangenen Woche hatten wir traumhaftes Wetter, die Bienen flogen, brachten Pollen und die Königinnen legten noch. Die Brutnester werden deutlich kleiner und bis zur eintretenden Kältephase ist es nur ein kleiner Katzensprung.

Futterkranzprobe: Damit es im Frühjahr nicht hopla hop gehen muss habe ich jetzt im Oktober die Futterkranzproben entnommen und gleichzeitig die Brutflächen auf Auffälligkeiten kontrolliert.  

Ich hoffe das die geschlüpften und noch immer schlüpfenden Bienen gesund sind, die Windelkontrolle zeigte hinsichtlich Varroa kein Auffälligkeiten . Was die Volksstärke betrifft könnten einige Völker etwas stärker sein. Endgültige Bilanz ziehe ich Ende Oktober dann müssen die ganz starken Völker eine Wabe mit ansitzenden Bienen abgeben, das ist Solidarität. 

Die Dadantvölker haben sich im Verlauf des Jahres nicht nach meinem Wunsch entwickelt, beide Völker blieben mit der Bienenmenge zurück. Ich hatte die Waben mit dem Schied eingegrenzt aber wahrscheinlich war ich mit der Wabenanzahl zu großzügig.  Letztendlich habe ich von meinen starken Normalmaß -Völkern, Bienen in die Dadantvölker  abgeschlagen, so dass  jetzt die Volksstärke passt. Nächstes Jahr werde ich die Raumgabe besser dosieren.


Was ist noch am Bienenstand zu tun?

---  Hin und wieder Stockgewicht von Hand Kontrollieren
---  Hin und wieder ein Blick unter den Deckel, durch die Folie kann man einiges sehen 
---  Mäusegitter vor die Fluglöcher stecken
---  Im Dezember, wenn Bienen in  Traube, Oxalsäurebehandlung durchführen
 

                     Lass mich noch Duft, Nektar und Pollen tanken      

    
     

   
  
     



   


    
                       
   
 

 Nicht alles was blüht bringt Nektar für die Bienen


  
                                                                                                  
                                     Gladiolen, schön aber ohne Bienen

 
   
   
                                 Sonnenblumen für die Sonnenkinder
 

   
  
                              Die Herbstaster spricht die Bienen an
        

Home
Gästebuch
Übersicht aller Artikel
Bilder meiner Imkerei
Betriebsweise 1.Jahresh.
Betriebsweise 2. Jahresh.
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Impressum


zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenvor zu Gästebuch